Kontakteule der Betriebsräte der Innsbrucker Universitäten

Datenschutzbestimmungen

Datenschutzbestimmungen (DSB)

Hier sehen Sie Ihre aktuellen Datenschutzbestimmungen

§ 1 Präambel

Willkommen auf der Plattform: Kontakteule der Betriebsräte der Innsbrucker Universitäten, dem Kleinanzeigenmarkt für Bedienstete der Innsbrucker Universitäten.

Auf dieser Plattform kannst Du Dinge und Dienstleistungen anbieten und verkaufen, sowie von anderen kaufen oder in Anspruch nehmen. Die Plattform ist für MitarbeiterInnen der Innsbrucker Universitäten.

Die Betriebsräte der Innsbrucker Universitäten (Medizinische Universität Innsbruck [nachfolgend "MUI"] und Leopold Franzens Universität [nachfolgend "LFU"]) (im Folgenden "Betreiber" genannt) beitreiben diese Plattform unter dem Namen "Kontakteule der Betriebsräte der Innsbrucker Universitäten [nachfolgend "Kontakteule"] (betriebsrat.i-med.ac.at/kontakteule).

Diese Datenschutzbestimmungen sind eine Ergänzung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und gelten für die Nutzung der Kontakteule und die Inanspruchnahme der dort angebotenen Leistungen. Es gelten die Datenschutzbestimmungen, die zur Zeit des konkreten Besuchs eines Nutzers (nachfolgend "User" genannt) bzw. der konkreten Inanspruchnahme von Leistungen in der Kontakteule online abrufbar sind. Mit der Nutzung der Kontakteule bzw. der Inanspruchnahme der Leistung erklärt der User sein vollständiges Einverständnis mit dieser Datenschutzbestimmung. Andernfalls ist ihm die Nutzung der Kontakteule und der angebotenen Leistungen nicht gestattet.

Wir nehmen Datenschutz sehr ernst und möchten dahingehend transparent offenlegen, wie mit dem Thema Datenschutz verfahren wird. Sollte das hier vorliegende Dokument nicht alle Fragen klären können, sind wir für etwaige Fragen unter der E-Mail Adresse kontakteule(at)i-med.ac.at erreichbar. Diese Adresse kann auch genutzt werden, um die Löschung der eigenen Daten bzw. des gesamten Userkontos und des damit in Verbindung stehenden Profils zu beantragen.

§ 2 Registrierung

Um dem User die Registrierung zu erleichtern und die Gefahr von Betrügern und Spammern zu reduzieren, ist die Kontakteule mit den Servern der Innsbrucker Universitäten verknüpft. Die Registrierung ist ein zweistufiges Anmeldeverfahren.

  • 1. Bei der Registrierung ist zwingen die Benutzerkennung an der jeweiligen Universität anzugeben, sowie mittels Auswahlsbox die dazugehörige Universität auszuwählen. Damit kann überprüft werden ob es sich um eine Person aus dem Personalstand der Innsbrucker Universitäten handelt (MUI/LFU). Die Überprüfung der Benutzerkennung an der jeweiligen Universität erfolgt automatisch vom System aus. Die Betreiber haften nicht und sind nicht verantwortlich für falsche Ergebnisse in der Abfrage des Benutzerstatus des anzumeldenden Users an der jeweiligen Universität.
  • 2. Nach erfolgreicher Überprüfung, sind weitere Angaben zur Person zwingend erforderlich, um künftig An- und Verkäufe tätigen zu können. Dazu zählen Angaben wie
    1. a. Adresse
      b. Postleitzahl
      c. Wohnort
      d. Land
      e. Email-Adresse
      f. Kontaktdate (Telefon und/oder Mobilfunk)
    § 3 Protokollierung/Datenerhebung/Cookies

    Um die Services der Kontakteule zu verbessern und Fehler zu erkennen und analysieren, dokumentieren die Betreiber die Zugriffe auf die Kontakteule. Es werden jeweils Daten wie (angemeldeter Benutzername, IP-Adresse, Datum/Uhrzeit) dokumentiert. Diese Daten dienen ausschliesslich der internen Verwendung und werden in keinster Form an Dritte oder Personen außerhalb der Betriebsräte übermittelt (ausgenommen der für das System zuständige Administrator L. Kaltenbach, vom Department für Medizinische Statistik, Informatik und Gesundheitsökonomie, an der Medizinischen Universität Innsbruck). Die Betreiber übertragen keine Informationen, die bei der Registrierung bekannt gegeben wurden (z.B. Email-Adresse, Name).

    Die Kontakteulen-Website nutzt "Cookies", um alle Funktionalitäten der Kontakteulen-Website zu ermöglichen und die Nutzung der Seite zu erleichtern. Cookies sind Textdateien, die bestimmte Vorgänge auf der Festplatte des Users speichern (z.B. Darstellungseigenschaften). User haben die Möglichkeit, in den Einstellungen ihres jeweiligen Webbrowsers festzulegen, ob und wie Cookies gespeichert werden sollen. Zu beachten ist dabei jedoch, dass der Funktionsumfang der Seite eingeschränkt werden kann und somit auch das "Erlebnis" der Seite negativ beeinflusst werden kann.

    Der Betreiber sammeln neben den freiwillig gemachten Angaben und den Daten, die sie durch die Nutzung der Kontakteule entstehen, keine weiteren Daten des Users. Sofern möglich werden anonymisierte Daten verwendet.

    § 4 Datenauswertung

    Die erfassten Daten (insbesondere vollständiger Name und E-Mailadresse) werden weder aus kommerziellen noch aus anderen Gründen an Dritte weitergegeben, außer der User hat dafür seine ausdrückliche Erlaubnis erteilt oder die Betreiber sind aus gesetzlichen Gründen (z.B. im Rahmen der Strafverfolgung) dazu verpflichtet. Anonymisierte Daten des Users (inkl. technischer Daten - z.B. Browser) und in der Kontakt erstellte Inhalten können durchaus für die Optimierung der Seite wie aber auch für informative Nutzungsstatistiken für die MitarbeiterInnen der Innsbrucker Universitäten verwendet werden.

    § 5 Haftung

    Mit der Nutzung der Kontakteule bzw. der Inanspruchnahme der Leistung erteilt der User seine ausdrückliche Erlaubnis, stimmt ausdrücklich zu und verzichtet auf die Geltendmachung von jeglichen Ansprüchen zB. wegen Verletzung des Datenschutzes, dass die von ihm angegebenen Daten gespeichert und an staatliche Stellen (Polizei, Gerichte, Behörden) weitergegeben werden, die Untersuchungen in Bezug auf Materialien/Inhalte vornehmen, die vom User auf der Kontakteulen-Website verbreitet werden oder die sich auf vom User vorgenommene ungesetzliche Aktivitäten beziehen.

    Bei einer Löschungsanforderung werden alle personenbezogenen Daten und Einträge eines Users inklusive der möglicherweise erhaltenen Berechtigungen zu anderen Anbietern gelöscht und/oder unkenntlich gemacht. Die Betreiber behalten sich das Recht vor, für die endgültige Löschung der Daten bis zu 4 Wochen in Anspruch zu nehmen. Es ist zu beachten, dass die zeitnahe Löschung von Suchergebnissen in Suchmaschinen nicht durch den Betreiber gewährleistet werden kann.

    Die Betreiber haften nicht für den unbefugten Zugriff auf Nutzerdaten wie z.B. durch Hacker oder Systemfehler.

    § 6 Änderung der Datenschutzbestimmung

    Die Betreiber behalten sich das Recht vor, die Datenschutzbestimmungen jederzeit abzuändern. Ein ausdrücklicher Hinweis auf die Änderung der Datenschutzbestimmung erfolgt nicht.

    § 7 Schlussbestimmungen

    Es gilt ausschließlich österreichisches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts und der Verweisnormen. Ausschließlicher Gerichtsstand ist das sachlich zuständige Gericht in Innsbruck, Österreich.

    Sollten einzelne Teile dieser Datenschutzbestimmungen unwirksam oder undurchführbar sein, bleibt davon die Wirksamkeit der Datenschutzbestimmungen im Übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Teile soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirksamkeit der Zielsetzung der Kontakteulen-Website am nächsten kommt, die mit dem unwirksamen beziehungsweise undurchführbaren Teil verfolgt wurde. Dies gilt auch, soweit sich diese Datenschutzbestimmungen als lückenhaft erweisen.



    Allgemeine Geschäftsbedingungen Version: 2016-01-25
    Betriebsräte der Innsbrucker Universitäten, Innsbruck, Österreich